Datenschutz

  1. Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen personenbezogene Daten des Käufers. Wir beachten dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

  2. Personenbezogene Daten sind solche Daten, die zu einer Identifizierung einer Person führen können. Hierzu zählen neben den klassischen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse auch IP-Adressen. Verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie § 13 Telemediengesetz (TMG) ist Sockenwolle.

  3. Personenbezogene Daten werden von uns erhoben und gespeichert soweit dies erforderlich ist, um die vertraglichen Leistungen zu erbringen. Wenn wir dem Käufer Waren liefern, werden die Daten des Käufers an das beauftragte Versandunternehmen weiter gegeben, soweit diese zur Lieferung benötigt werden. Eine weitergehende Nutzung erfolgt nur, wenn der Käufer eingewilligt hat. Entsprechendes gilt hinsichtlich der Erbringung von Dienstleistungen.

  4. Die Zahlungsdaten des Käufers werden von diesem selbst an seinen entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt. Die Verantwortung für die Zahlungsdaten des Käufers trägt der Zahlungsdienstleister.

  5. Ohne die Einwilligung des Käufers werden wir Daten des Käufers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

  6. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden die Daten des Käufers mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, nach Ablauf dieser Fristen jedoch gelöscht, sofern der Käufer in die weitere Verwendung seiner Daten nicht ausdrücklich eingewilligt hat.

  7. Der Käufer hat das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu ihm bei Sockenwolle gespeicherten Daten. Dies betrifft auch deren Herkunft sowie die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

  8. Wenn der Käufer eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt hat, kann er diese jederzeit widerrufen. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung können per E-Mail oder auf sonstigem Wege an die unter I. 1. genannten Adressen gerichtet werden.